WLM - REFERENZ - LAUTSPRECHER

WLM - Wiener Lautsprecher Manufaktur

Gegründet im Jahre 2003, fertigt die Wiener Lautsprecher Manufaktur Klanglegenden.

Dafür steht WLM-Entwickler und Mastermind Martin Schützenauer wie kein Anderer. Im Team, Seite an Seite mit Andreas Steiner, auch ein ehemaliger österreichischer Spitzensportler und Leichtathlet, entwickelt der sechsfache Olympiateilnehmer, Bob-Fahrer und 100m-Sprinter, Traumkomponenten die ein jedes Hifi-Herz höher schlagen lässt.

WLM`s ausgefeilte Produktpalette, bestehend aus Lautsprechern der Basic- und Luxus-Serie, sowohl passiv als auch aktiv zu betreiben und moderne Class-D Verstärker, wird seither liebvoll im Manufakturbetrieb in Österreich von Hand gefertigt. Spezielle Kundenwünsche zu erfüllen ist ein weiteres Steckenpferd der Wiener Manufaktur.

Diva

Im Gründungsjahr wurde auch die Diva geboren und wegen Ihres kompromisslosen Konzeptes weltweit erfolgreich gefeiert.

WLM hatte die Eckdaten klar umrissen, Zwei-Wege passiv, Koaxiale Treiber, im Tief- und Hochtonbereich auf den Hörraum anpassbar und mit viel Effizienz, um auch feiner Röhrenelektronik als Spielpartner zu dienen.

Dies war aber noch nicht alles, die Diva sollte die Basic-Serie mit der unverändert hohen Verarbeitungsqualität von WLM anführen und tonal neue Maßstäbe setzen. Musikalische Homogenität und Ausgewogenheit, authentische und detailgenaue Klangabbildung, hohe Dynamik und ausgezeichnetes Impulsverhalten, ein weit nach unten ausgedehnter Tiefenbereich und eine hohe Dauerbelastbarkeit, waren die Vorgaben.

Das klang nach einer echten Herausforderung und WLM nahm sie an. Es entstand einer der musikalischsten, mitreißendsten Lautsprecher der letzten Jahre - eine echte Diva...

Stand

Monitor

Diva MK IV

Die Entwicklung dieses Ausnahme-Lautsprechers setzte sich fort und der Anspruch nach einem Mehr an Transparenz, Räumlichkeit, Homogenität und einem noch konturierterem Tiefbass, wuchs. Wozu war die Diva jetzt noch fähig?

Im Jahr 2015 stellte WLM die neue völlig überarbeitete Diva MK IV vor. Unvergleichlich und in typischer WLM-Manier glänzt die Diva MK IV mit den neu gesetzten Vorgaben. Und wieder einmal setzte WLM das Angestrebte konsequent um.

Ohne auf die Vorzüge der Ur-Diva zu verzichten, wurde die Diva neu geboren. Ein geändertes Gehäusekonzept, der Einsatz neuer Materialien und Treiber und eine völlig überarbeitete Abstimmung, waren der klangliche Schlüssel zu mehr Diva. Die aktive Bassentzerrung mit dem damalig optionalem Diva-Control entfiel.

Hinzu kam ein zusätzlicher 8 Zoll Bass-Treiber, der den Tiefbass noch konturierter abbildet und die Diva MK IV bis zu beeindruckenden 30 Hz hinabsteigen läßt und gleichzeitig für mehr Grundtonwärme sorgt. Der neu eingesetzte 8 Zoll Koaxial Papier-Mitteltöner gepaart mit dem 1 Zoll Super-Tweeter und der Diva typischen Anpassbarkeit des Hochtones, sorgen für das ersonnene Mehr an Transparenz, Räumlichkeit und Homogenität.

Die tonale Ausgeglichenheit, auch bei geringen Lautstärken, war Martin Schützenauer ein sehr großes Anliegen und treibende Kraft bei der Weiterentwicklung.

Wieder entstand ein unverwechselbarer WLM-Lautsprecher mit herausragenden Klangeigenschaften und der Kraft in uns Klang Horizonte zu erweitern - mit neuen inneren Werten, wieder eine echte Diva...

Stand

Monitor

Handfertigung bei WLM

In lebendiger handwerklicher Tradition wird im Manufakturbetrieb, mit sorgfältig ausgewählten Hölzern und feinsten Furnieren, jeder Korpus der Diva MK IV von erfahrener Schreinerhand gefertigt und mit Oberflächen aus dämpfendem Linoleum veredelt. Die so produzierten Gehäuse sind minimalistisch, aber an den entscheidenden Stellen, ausgesteift um Gehäuseresonanzen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Für einen mehr als soliden Stand sorgen jeweils Spikes aus Edelstahl oder Traversenpaare auf Kundenwunsch. Und weil WLM eine Manufaktur ist, realisieren die Österreicher sogar Ihre Diva MK IV ganz individuell und einzigartig und nach Ihren Vorstellungen.

Für die eingesetzten Treiber zeichnet WLM wieder einmal hochwertigste Chassis vom renommierten US-amerikanischen Hersteller Eminence. Der 8-Zoll Papier-Mitteltöner mit Horn und der anpassbare 1-Zoll Super-Tweeter, bilden nach extra Vorgaben von WLM und strenger Selektion die Koax-Sektion der Diva MK IV. Aus Fertigung in Spitzenqualität und nach besonderen Anforderungen von WLM, steuert die deutsche Akustik Schmiede Eton den neuen zusätzlichen 8-Zoll Hexacone-Sandwich-Tieftöner bei, welcher der neuen Diva MK IV einen ganz besonderen Tiefgang und warmen Grundton verleiht.

Um der Diva MK IV möglichst viel Wirkungsgrad mitzugeben, setzt WLM in der hocheffiziente Frequenzweiche nur wenige streng selektierte und ausgesuchte Bauteile ein. Die seit der Geburt der ersten Diva integrierte und sehr zu schätzende Anpassbarkeit des Super-Tweeters ist auch bei der neuen Diva MK IV konsequent umgesetzt. Der geneigte Hörer hat dadurch die Möglichkeit, den Hochton bis maximal -6 dB abzusenken, um somit die Diva an seinen Hörraum anzupassen, was besonders bei stark halligen Hörräumen einen gewaltigen Vorteil darstellt. Somit entsteht eine äußerst effektive und flexible Diva, die auch für schwächere Verstärkerelektronik und kritische Räume, den idealen Spielpartner darstellt.

In der Summe der Teile und von erfahrener Hand ersonnen, weiterentwickelt und gefertigt ist die neue Diva MK IV wieder ein großer Wurf von den Machern bei WLM. Wir dürfen sicher sein, dass die Diva auch diesmal, ganz wie ihre Ur-Mutter, einen Siegeszug um die Welt antreten wird...

Technische Daten

• Stand- oder Monitorlautsprecher
• Drei-Wege-System, Bassreflex
• Stand, Bassreflex Boden (Downfire)
• Monitor, Bassreflex Rückseite (Backfire)
• Hochwirkungsgrad Koaxial-Lautsprecher
• 1 Zoll Super-Tweeter, anpassbar
• 8 Zoll Papier-Mitteltöner, Horn
• 8 Zoll Hexacone-Sandwich-Tieftöner
• hocheffiziente Frequenzweiche
• Wirkungsgrad 95 dB
• Impedanz 8 Ohm
• Anpassung Hochton bis -6 dB
• Frequenzbereich 30 Hz bis 25 kHz
• Oberflächen Ahorn, Birke, Kirsche, Linoleum
• individuelle Oberflächen auf Kundenwunsch
• 8 mm Edelstahlspikes oder Traversenpaare
• Stand, Breite - Höhe - Tiefe, 260 - 1100 - 355 mm
• Monitor, Breite - Höhe - Tiefe, 260 - 600 - 355 mm
• Stand, Gewicht ca. 29 kg
• Monitor, Gewicht ca. 20 kg

Gehäuse

Oberflächen

Koaxial-Lautsprecher

Tieftöner

Frequenzweiche

Impressionen